Garz

Garz ist eine Stadt etwa sechs km von Samtens entfernt. Sie wird immer beschrieben als die älteste Stadt Rügens. Ihr Name kommt wohl aus dem Slawischen und bedeutet so viel wie Burg oder auch befestigter Ort. 

Um die Zeit des 11.-12. Jahrunderts gab es eine Burganlage mit Wall und Siedlung. Diese wurde allerdings im Jahr 1168 zerstört durch die christlichen Dänen. Aber noch heute kann man den Burgwall sehen. 

1240 siedelten deutsche Kolonisten in Garz an und durch den Rügenfürsten Wizlaw III. wurde Garz zu einer Stadt ernannt. Diese Stadt wurde dann Urkundlich 1316 erstmals erwähnt. Und dann nachdem Garz größer wurde, wurde die St.-Petri-Kirche gebaut im 14. Jahrhundert. Sie ist die Evangelische Kirche in Garz, eine Katholische gibt es auch. Sie liegt am Ortseingang von Garz wenn man aus Richtung Kowall kommt. Sie trägt den Namen Herz Jesu Kirche. Erbaut wurde die Herz Jesu Kirche erst im Jahr 1913 und feiert in diesem Jahr schon ihr hundertjähriges Bestehen.