Alt Reddevitz

Alt Reddevitz ist ein Ortsteil von Middelhagen und befindet sich in unmittelbarer Nähe. Bekannt wurde der Ort durch das Herzogsgrab das sich bei Alt Reddevitz befindet. Es wurde 1922 entdeckt durch den nun verstorbenen Lehrer und Heimatforscher Fritz Worm. Einer alten Sage nachgehend, grub er auf dem Weg nach Alt Reddevitz am Wegesrand und fand dabei das Grab. Vier Jahre später wurde es dann ausgegraben. Gefunden wurden in diesem Grab an die 40 Skelette.

Zum Ort selbst gehört aber noch eine Landzunge die sich in die Having und die Hagensche Wiek erstreckt. Sie wird Reddevitzer Höft genannt und ist mehr als 4 Kilometer lang. Dort befindet sich auch die Hofbrennerei "Zur Strandburg". Ein kleines Unternehmen das sich der Brennerei von Korn- und Obstbränden verschrieben hat. Inklusive eigenem Hofladen, für den einen oder anderen Liebhaber ist bestimmt etwas dabei.