Middelhagen

 Middelhagen liegt ca. 20 Kilometer östlich von Bergen auf Rügen entfernt. Auf der Halbinsel Mönchgut in unmittelbarer Nähe zum Rügischen Bodden. Der Ort wurde 1250 erstmals erwähnt und gehörte zum Fürstentums Rügen. Heute gehört er zum Landkreis Vorpommern-Rügen und ist bekannt für seine aus dem Jahre 1455 stammende Kirche. Es wird aber vermutet das Teile der St. Katharinen Kirche älter sind. Mit etwas Zeit kann man sie sich in Ruhe ansehen.

Auch das direkt daneben gelegene Schulmuseum ist einen Besuch wert. Dort kann man sich noch heute ansehen wie ein Klassenzimmer zur damaligen Zeit ausgesehen hat. Es wurden dort bis zu 60 Kinder unterrichtet von dem Alter 6-14 Jahren. Der Unterrichtsstoff beschränkte sich daher auf Religion, Lesen, Rechnen und Schreiben. Dieses System wurde bis zum Ende des 19. Jahrhundert fortgeführt. Um das Jahr 1962 wurde der Klassenbestand dann reduziert auf die 1 bis 4 Klasse. Da eine Zentralschule errichtet wurde, diese lag an der Strasse nach Gager.